Einfach mal nachfragen – Flüchtling findet Geldbörse mit 1000 Euro und es folgt eine Rührstory mit unhaltbaren Vorwürfen.

Flüchtling findet in Mülheim Geldbörse mit 1000 Euro

, so titelte der Kollege am 11.10.2016 um 18:49 bei der WAZ.

Es folgt eine rührselige Geschichte eines Flüchtlings aus Eritrea, der in einem Bus der MVG eine Geldböre mit 1000 Euro und Papieren fand. Dem Fahrer war so ein Fund wohl zu viel Arbeit und so hat der Flüchtling die Geldbörse der Polizei gegeben, die ihn aber nicht über möglichen Finderlohn unterrichtet haben soll.

Ob das so stimmt?

Die Ruhrpott-Schoten sind bei solchen Meldungen immer skeptisch und haben mal  nachgefragt.

Der Vorfall ereignete sich am 06.10 auf der Linie 129 Styrum Richtung Bahnhof. Die Polizei wurde informiert und es wurde ein Streifenwagen zur Gustavstr. geschickt, wo die Besatzung den Vorgang aufgenommen hat. Dabei hat der Finder, Herr Solomon Messmer auch ein Schriftstück unterzeichnet , das ihm u.a. sein Recht auf Finderlohn zusichert. Ob er das nicht verstanden hat, nun wer weiß. Nachfragen, auch vom Kollegen der WAZ  hätte Klärung bringen können.

Die Geldbörse wurde übrigens am Dienstag, den 11.10.2016 von der Polizei an den Eigentümer ausgehändigt. Das war genau an dem Tag, wo gegen 18:49 der Artikel in der WAZ erscheinen ist.
Auch hier wäre Nachfragen bei der Pressestelle der Polizei und der MVG guter journalistischer Stil gewesen.

Und wie geht es jetzt weiter?

Herr Solomon Messmer kann sich übrigens wegen den Daten des Eigentümers zur Erlangung seines ihm rechtlich zustehenden Finderlohnes gerne an die Polizei in Essen wenden.

Die Ruhrpott-Schoten haben bei der Pressestelle der MVG nachgefragt wegen deren angeblichen Anspruchs auf einen Teil des Finderlohns. Die MVG beansprucht keinen Finderlohn! 

In der Regel ist es übrigens so, das Fundstücke von den Fahrer/in eingesammelt werden und bei der MVG abgeholt werden können.

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen