Bochum – Radfahrer kollidiert mit aussteigendem Fahrgast

Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am gestrigen 07. Juni, gegen 15.15 Uhr, im Haltestellenbereich „Gräfin-Imma-Straße“ an der Kemnader Straße in Höhe Hausnummer 252. Ein 21-jähriger Bochumer fuhr dort mit seinem Fahrrad auf dem Radweg in Richtung Innenstadt. Im Bereich der Haltestelle endet der Radweg, woraufhin der Bochumer über dem Gehweg rechtsseitig an einem haltenden Linienbus vorbei fahren wollte. Zeitgleich stieg eine 87-jährige Bochumerin aus dem Bus aus. Der Zweiradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zu einer unglücklichen Kollision mit der Seniorin. Die Bochumerin stürzte und verletzte sich bei dem Unfall so schwer, dass sie zur stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden musste. Das Verkehrskommissariat 1 hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: (ots) Polizei Bochum

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen