Feuer in einem 2 geschossigem Wohnhaus

Feuer in einem 2 geschossigem Wohnhaus Laerfeldstraße in Bochum – Laer

Um 11:49 Uhr wurde die Feuerwehr Bochum zu einer Rauchentwicklung in die Laerfeldstraße alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten alle Bewohner das Haus bereits verlassen. Im Bereich des Küchenfensters war Rauch erkennbar. Die Brandbekämpfung wurde mit einem Trupp unter Atemschutz eingeleitet. Während der ersten Maßnahmen lief das Feuer in die Zwischendecke des Flachdaches.

Das Dach wurde mit Hilfe einer Rettungssäge geöffnet. Zwei weitere Rohre wurden im Außeneinsatz eingesetzt.

Mit Fognails wurde ein Übergreifen des Feuers auf die zweite Wohnung im Dachgeschoss und des Nachbargebäudes verhindert.

Nach den Löschmaßnahmen wurde Dach mit einer Folie gesichert. Nach sieben Stunden war der Einsatz beendet. Die Berufsfeuerwehr wurde durch Löscheinheiten der freiwilligen Feuerwehr unterstützt. Es waren insgesamt 75 Kräfte im Einsatz.

Nach Abschluss der Löschmaßnahmen wurde die Brandwohnung von der Kriminalpolizei zur weiteren Untersuchung der Brandursache beschlagnahmt.

Quelle: (ots) Feuerwehr Bochum

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen