Bombenfund in der Semerteichstraße

Bombenfund in der Semerteichstraße in Dortmund-Mitte

Im Rahmen einer geplanten Baumaßnahme im Bereich der Semerteichstraße 47-49, in Dortmund-Mitte, werden zurzeit Überprüfungen im Rahmen der Kampfmittelbeseitigung durchgeführt. Nach Auswertung von Luftbildern ist aus dem Zweiten Weltkrieg dabei eine britische 250 kg Fliegerbombe gefunden worden. Die Bombe muss am heutigen Montag, den 11.07.2016 durch einen Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden. Aus Sicherheitsgründen muss deshalb das umliegende Gebiet (siehe beigefügte Karte) in einem Radius von 250 Metern evakuiert werden. Von der Evakuierung sind u.a. ca. 600 Anwohner betroffen, MC Donalds , die Kleingartenanlagen „Frohe Arbeit“ und „Kipsburg“. Die Evakuierungsstelle wird in der Turnhalle der Gesamtschule Gartenstadt, Hueckstraße 25/26, Dortmund-Gartenstadt eingerichtet.

 

Quelle: Stadt Dortmund

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen