Bundespolizei nimmt 14-Jährige fest

Hierbei stellte sich heraus, dass gegen die 14-jährige Essenerin ein Untersuchungshaftbefehl des Essener Amtsgerichtes vorlag. Wegen mehreren Beförderungserschleichungen im Januar und Februar dieses Jahres, hatte das Gericht im Juni die Hauptverhandlung eröffnet.

Wer nicht erschien, war die 14-jährige Jugendliche. Da sie in der Folgezeit auch zu Hause nicht erreichbar war, wurde sie zur Festnahme ausgeschrieben.

Die Jugendliche verbrachte die Nacht im Essener Polizeigewahrsam und wird am heutigen Tag dem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: (ots) Bundespolizeiinspektion Dortmund

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen