DO – Nach der Kontrolle ist vor der Kontrolle!

Dortmunder Nordstadt – Kontrollen am Montag und Dienstag

Die Polizei Dortmund bleibt in der Nordstadt am Ball. Am Montag und Dienstag (31.10.2017) wurden im Rahmen mehrerer Kontrollaktionen knapp 200 Personen überprüft und mehrere Dutzend Platzverweise erteilt. Die Beamten schrieben diverse Strafanzeigen wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Mehrere Haftbefehle konnten zudem vollstreckt werden, darunter auch ein internationaler Haftbefehl mit 12 Jahren Freiheitstrafe. Bei den Kontrollen wurden zudem insgesamt über 7000 Euro Bargeld nach Polizeirecht sichergestellt.

Mit Hilfe von Diensthund „Basco“ konnten die Beamten im Keuningpark über 20 „Erdbunker“ ausheben. In den Löchern fanden die Beamten Drogen, fachgerecht verpackt als Verkaufseinheiten.

Nach der Kontrolle ist vor der Kontrolle. Zeitnah wird die Polizei Dortmund weitere Schwerpunkteinsätze folgen lassen.

 

Unter Verwendung einer ots-Pressemeldung der Polizei Dortmund

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen