Dortmund – Blinder Mann zu Boden gestoßen – Polizei sucht Zeugen

In einer Parkanlage am Jung-Stillingweg haben Unbekannte am Sonntagmittag (3. Juli) einen 55-jährigen blinden Mann angegriffen. Die Polizei sucht nach dem Vorfall nun Zeugen.

Der Dortmunder war gegen 13.20 Uhr mit einem Hund in der Anlage unterwegs. Als er an einem Spielplatz vorbeikam, stolperte er über Gegenstände, die auf dem Weg lagen. Darüber ärgerte er sich eigenen Angaben zufolge lautstark. Kurze Zeit später wurde der Mann plötzlich von hinten angegriffen. Unbekannte schubsten ihn mehrfach, so dass er schließlich hinfiel.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls, die Angaben zu den Unbekannten machen können. Ersten Angaben zufolge soll mindestens eine Frau dabei gewesen sein. Demnach waren vermutlich zwei Personen beteiligt. Zeugen melden sich bitte beim hiesigen Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441

Quelle: (ots) Polizei Dortmund

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen