Dortmund – Pkw Fahrerin erfasst beim Wenden Motorradfahrer – zwei Verletzte

Ein Motorradfahrer wurde heute Mittag (5.7.) von einer Pkw Fahrerin erfasst, als diese ihr Auto auf der Zillestraße wendete.

Sichtlich unter dem Einfluss des Geschehenen stand eine 30-jährige Dortmunderin nach dem Unfall den sie wie folgt der Polizei schilderte. Zur Mittagszeit um kurz nach 12 Uhr steckte die hochschwangere Frau mit ihrem Seat in dem Rückstau einer Baustelle auf der Zillestraße in Richtung Hombruch fest. Sie entschied sich zu wenden und in Richtung Hörde zurück zu fahren.

Beim Wenden kam es dann zum Zusammenstoß mit einem Motorradfahrer, der offenbar links an den im Stau wartenden Autos vorbeigefahren war.

Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich. Die junge Dortmunderin leistete ihm erste Hilfe und alarmierte die Rettungskräfte. Beide Beteiligten wurden leichtverletzt bzw. zur Kontrolle in Krankenhäuser eingeliefert. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Zillestraße voll gesperrt.

Es entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 2500,- Euro.

Quelle: (ots) Polizei Dortmund

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen