Essen – „Das nächste Mal bist du tot!“ – Männer bedrohen, beleidigen und schlagen Reinigungskraft – Strafanzeige

In der Nacht von Dienstag (5. Juli) auf Mittwoch reinigte der 34-Jährige Geschädigte die Rolltreppenanlage am Südausgang des Essener Hauptbahnhofes.

Dort wurde er von zwei bulgarischen Männern angesprochen und in ein zunächst freundliches Gespräch verwickelt. Während der Unterhaltung wechselte der Bahnmitarbeiter den beiden Tätern sogar Bargeld.
Plötzlich gingen die beiden 48- und 29-jährigen Bulgaren verbal mit den Worten „Du bist kein Moslem, du bist ein Ungläubiger weil heute Bayram ist“.
Weiterhin drohten sie ihm an, dass er beim nächsten Aufeinandertreffen „tot sei“.

Daraufhin schlug ein Täter dem 34-Jährigen mit der geballten Faust ins Gesicht. Hierdurch wurde der Geschädigte leicht verletzt.

Die Fortsetzung der Tathandlung konnte durch Einsatzkräfte der Bundespolizei verhindert werden.

Die beiden alkoholisierten Täter (1,96 und 1,32 Promille) wurden festgenommen und zum Bundespolizeirevier am Essener Hauptbahnhof gebracht.

Sie erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung.

Quelle: (ots) Bundespolizeiinspektion Dortmund

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen