Essen – Wohnungsbrand im 2. Obergeschoss, zwei Personen leicht verletzt

Am 07.07.2016, um 18:01 Uhr, wurde die Feuerwehr Essen zu einem Feuer in einem Wohnhaus in Holsterhausen alarmiert. In der Ittenbachstraße brach in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss ein Feuer aus. Aus bisher ungeklärter Ursache gerieten Einrichtungsgegenstände in Brand. Der Bewohner der Brandwohnung kam den Einsatzkräften beim Eintreffen entgegen. Der Rauch breitete sich im gesamten Gebäude aus, in welchem sich zu diesem Zeitpunkt noch eine Person im 3. Obergeschoss befand. Die Feuerwehr ging mit drei Trupps zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vor. Das Feuer war schnell unter Kontrolle und der Bewohner über den Treppenraum gerettet. Der Bewohner der Brandwohnung und der gerettete Anwohner wurden mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Nach einer umfassenden Kontrolle der anderen Wohnungen konnten die übrigen Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Brandwohnung ist unbewohnbar. Die Feuerwehr war für circa 1 Stunde mit 2 Löschzügen der Berufsfeuerwehr vor Ort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (SKE)

Quelle: (ots) Feuerwehr Essen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen