Feuerwehr rettet drei Personen aus verrauchter Wohnung

Bei Eintreffen der Feuerwehr befanden sich noch drei Personen in der Brandwohnung. Diese mussten durch die Feuerwehr gerettet und anschließend durch den Rettungsdienst weiterversorgt werden. Zwei Patienten wurden für weitere medizinische Untersuchungen in Krankenhäuser transportiert.

Gleichzeitig ging ein Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung in die betroffene Wohnung vor. Das Feuer beschränkte sich auf den Backofen in der Küche und konnte schnell gelöscht werden. Zur Sicherheit wurde der Backofen abgeklemmt und ins Freie gebracht.

Ein weiterer Atemschutztrupp kontrollierte das Treppenhaus und die Wohnungen in den oberen Geschossen.

Das Treppenhaus und die betroffene Wohnung wurden belüftet.

Brandursache und Sachschaden werden durch die Polizei ermittelt.

Eingesetzte Kräfe: Feuerwache 5 (Marten); Feuerwache 9 (Mengende); Einsatzführungsdienst und Rettungsdienst

Quelle: (ots) Feuerwehr Dortmund

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen