Frau wird Opfer eines Raubüberfalls – Berliner Str. in Witten

Eine 25-jährige Bochumerin wurde am Freitag (29.7.) Opfer eines Handyraubs in Witten.

Die Bochumerin saß gegen 15.45 Uhr auf einer Bank an der Berliner Straße in Witten und beschäftigte sich mit ihrem Handy. Dabei fiel ihr ein Mann auf, der auffällig häufig an ihr vorbeiging. Was die Bochumerin da noch nicht ahnen konnte, war, dass dieser Mann ihr kurze Zeit später in einem günstigen Moment das Handy rauben sollte. Obwohl die 25-Jährige versuchte, das Telefon gegen den Täter zu behaupten, gelang es diesem dennoch ihr dieses schlussendlich zu entreißen und in Richtung Stadtgalerie zu fliehen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • Südosteuropäischer Typ
  • 27-35 Jahre alt
  • ungefähr 170-180 cm groß
  • normale Figur
  • schwarze kurze Haare
  • Tätowierung am linken Oberarm
  • Bekleidet war er mit einem blauen T-Shirt und blauen Jeans.

Wer kann Hinweise zum Täter geben?

Das Wittener Kriminalpolizei erbittet Hinweise unter der Rufnummer 0234/909-8310. Außerhalb der Bürodienstzeiten steht die Kriminalwache unter der Rufnummer 0234/909-4441 zur Verfügung.

Quelle: (ots) Polizei Bochum

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen