Größere Schlägerei auf Steeler Straße in Rotthausen.

10-15 Personen beteiligt.

Zur Tatzeit (30.07. /00:04)  kam es zu einer Schlägerei  auf offener Straße zwischen 10 bis 15 Personen (Deutsche und Libanesen) .

Der Anlass für diese erhebliche körperliche Auseinandersetzung konnte nicht ermittelt werden.

Die Personen verhielten sich sehr aggressiv und machten der Polizei gegenüber keine Angaben zu dem Sachverhalt.

Ein 22-jähriger schlug massiv auf das Dach und die Scheiben eines Streifenwagens ein.

Ein 20-jähriger kam einem Platzverweis nicht nach und versuchte auf die eingesetzten Polizeibeamten einzuschlagen. Er wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

Unter dem Einsatz massiver Kräfte konnten die weiteren Beteiligten letztlich beruhigt und die Lage unter Kontrolle gebracht werden. Sie leisteten den ausgesprochenen Platzverweisungen Folge. Die Polizeibeamten blieben unverletzt. Es entstand an dem Streifenwagen kein Sachschaden.

Quelle: (ots) Polizei Gelsenkirchen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen