Keyless Go-System lockt erneut Autodiebe in Mülheim/Ruhr an. Täter wurde nach Flucht in Bayern gestoppt und festgenommen.

Bayerische Polizei stoppte eine gestohlene Limousine bei Aschaffenburg

In der vergangenen Nacht (Freitag, 24. März, gegen 3:30 Uhr) schlugen professionell vorgehende Autodiebe offenbar erneut mit der gleichen Masche zu. Auf der Friedhofstraße in Mülheim/ Ruhr-Selbeck hatten sie einen Daimler-Benz S500 Coupe im Visier, der in einer Hauszufahrt abgestellt war. Die Banden führen in der Regel einen sogenannten „Funkstreckenverlängerer“ mit sich, der auf elektronischem Weg Verbindung zu „Keyless-Go- Fahrzeugschlüsseln“ herstellt.  Besitzer legen ihre Autoschlüssel häufig im heimischen Flur ab, wo diese dann durch die technisch versierten Täter problemlos ausgelesen werden. Fazit: Die meist hochpreisigen Fahrzeuge verschwinden spurlos, häufig in Richtung Osteuropa, manchmal auch in Richtung der Nordseeküste.

Nachdem sie auch hier vermutlich das „Keyless Go“ System missbräuchlich aktiviert hatten, flüchteten sie mit dem Wagen.Die nahegelegene Bundesautobahn (BAB 3) nutzend, steuerte der Fahrer vermutlich zunächst in nordöstliche Richtung.

Die Besatzung eines Streifenwagens konnte einen kurzen Blick auf die PS-starke Limousine werfen, die mit hoher Geschwindigkeit auf der Überholspur davonzog.

Nur der schnellen Alarmierung der Polizei kurz nach der Tat und der wirkungsvollen Unterstützung der bayerischen Landespolizei verdankend, konnte die Limousine später auf der BAB 3 in Richtung Süden festgestellt werden. Kurz nach dem Passieren der bayerischen Landesgrenze koordinierten die Kollegen in Aschaffenburg die Fahndung. Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber sorgten schließlich für eine erfolgreiche Kontrolle des Mercedes Coupes und der Festnahme des 48- jährigen Fahrers aus Dortmund. Momentan laufen die gemeinsamen Ermittlungen der bayerischen- und der nordrhein-westfälischen Polizei.

 

Unter Verwendung einer ots-Pressemeldung der Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen