Kurzes Gewitter über Gelsenkirchen fordert Feuerwehr

Kurzes Gewitter über Gelsenkirchen fordert Feuerwehr

Nach dem kurzen aber heftigen Gewitter gegen 19.00 Uhr rückt die gesamte Feuerwehr aus. Der Sturm mit den heftigen Niederschlägen richtet nicht unerhebliche Schäden in den Stadtteilen Beckhausen, Erle, Resse und Resser-Mark an. Die Feuerwehr arbeitet ca. 80 Einsätze ab. Es ist zu keinen Personenschäden gekommen. Es müssen Bäume von Straßen und Autos geräumt werden. Die Straßen von den Wassermassen befreit werden.

Quelle: (ots) Feuerwehr Gelsenkirchen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen