Polizei sucht Zeugen nach Raub im Hansemannpark

Polizei sucht Zeugen nach Raub im Hansemannpark

Nach einem Raubüberfall im Hansemannpark am Mittwoch (13.7.) sucht die Polizei nun Zeugen. Ein Tatverdächtiger flüchtete unerkannt auf einem Fahrrad.Ersten Ermittlungen zufolge saß ein 56-jähriger Dortmunder gegen 9.50 Uhr auf einer Bank im Hansemannpark, nahe der dortigen Bahnlinie. Plötzlich fuhr ein Fahrradfahrer an ihm vorbei und riss ihm während der Fahrt das Handy aus den Händen. Anschließend fuhr der Mann in Richtung Norden weiter.

Laut Angaben des 56-Jährigen war der Tatverdächtige etwa 180 cm groß und schlank. Er hatte nackenlange, schwarze Haare, die auf dem Oberkopf länger waren. Bekleidet war er mit einer dunklen Jeanshose sowie einer Jeansjacke. Unterwegs war er auf einem schwarzen Fahrrad.

Die Polizei sucht nun Zeugen! Melden Sie sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441.

Quelle: (ots) Polizei Dortmund

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen