Reisezeit – Sonderkontrolle der Polizei im Bereich Freudenberg

Reisezeit – Sonderkontrolle der Polizei im Bereich Freudenberg

Alle Bundesländer haben Ferien, die Autobahnen am Wochenende sind voll, Grund genug für die Polizei einmal näher hinzuschauen. Mehreren Beamten kontrollierten am Samstag, (30.7.) zwischen 8.30 Uhr und 14.15 Uhr über 400 Fahrzeuge, darunter auch Reisebusse und Lkw. Kontrollort war die A 45 im Bereich Freudenberg. Erfreulicherweise wiesen die kontrollierten Busse keine Mängel auf. Bei 14 Lkw Fahrern mussten die Beamten jedoch noch einmal das Fahrverbot an den Ferienwochenenden erläutern.

Die weiteren Maßnahmen im Detail:

  • 22 Gurtverstöße
  • 2 Kinder nicht richtig gesichert
  • 19 Handyverstöße
  • 5 Fahrzeuge mit ungesicherter Ladung
  • 46 sonstige Verstöße.

Auch wenn einige Fahrzeugführer nicht grade glücklich über ihr Knöllchen waren, so durften sich auf der anderen Seite mehrere Kinder über einen Polizeiteddy freuen. Zudem verteilten die Beamten Flyer mit Tipps zum Verhalten auf der Autobahn und wie sie mit ihren Kindern sicher am Urlaubsort ankommen.

 

Quelle: (ots) Polizei Dortmund

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen