Verkehrsunfall in Berchum – Mini-Fahrerin leicht verletzt

Verkehrsunfall in Berchum

Am Dienstag, den 25.04.2017 fuhr die 39-Jährige gegen 10.15 Uhr mit ihrem Mini auf der Tiefendorfer Straße.

Nach eigenen Angaben war sie nicht ortskundig und für einen kurzen Augenblick abgelenkt. Dabei geriet sie in Höhe der Berchumer Friedhofs nach rechts von der Straße ab und prallte zunächst gegen einen Baum. Der Mini überschlug sich und kam auf einem tiefergelegenem Feld auf dem Dach zu liegen.

Die 39-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht. Ihr Auto musste abgeschleppt werden.

Ob der Unfall in Zusammenhang mit der abgesperrten Verbandstraße in Verbindung steht, die seit letzter Woche für ein erhöhtes Verkehrsaufkommen durch ortsunkundige Fahrer und Fahrerinnen im Bereich Berchum und Tiefendorf sorgt ist nicht bekannt.

Unter Verwendung einer ots-Pressemeldung der Polizei Hagen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen