Freiburg – Der Libanese, die Syrer, das Messer und der Musikgeschmack

Täterfestnahme nach Schlägerei in Bar – Streit um Musikwunsch

Ein Zeuge meldete gestern Abend, 15.02.2017, gegen 23:45 Uhr der Polizei, dass sich soeben eine Schlägerei in einer Bar in der Moltkestraße zutragen würde.

Beim Eintreffen der Streifen des Polizeireviers Freiburg-Nord konnte noch einer der Beteiligten angetroffen werden. Es handelte sich um einen 20jährigen Libanesen, der von einem Syrer im Laufe eines Streits mit einem Messer angegangen wurde und von einem weiteren Mann gleichzeitg geschlagen worden war. Hierdurch zog er sich leichte Verletzungen zu. Hintergrund des Streits sei wohl der Wunsch der Syrer gewesen andere Musik hören zu wollen.

Durch die unmittelbare Fahndung konnten die Beschuldigten im Bereich der Wiwilli Brücke durch Streifen des Polizeireviers Freiburg-Nord festgenommen werden. Es handelte sich um einen 18- sowie einen 20jährigen Syrer, die beide bereits polizeilich in Erscheinung getreten sind.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.
Unter Verwendung einer ots-Pressemeldung der Polizeipräsidium Freiburg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen