Junger Syrer in Cottbus wegen Tatverdacht der Mordes in U-Haft

Angeblich zur Tatzeit 17 Jahre alt.

Nach dem gewaltsamen Tod der 82-jährigen Cottbuserin Gerda K. ist am Mittwoch ein syrischer Flüchtling festgenommen worden. Zur Tatzeit soll er angeblich 17 Jahre alt gewesen sein, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten. Der Mann ist in Untersuchungshaft gebracht worden.

Eine 82-jährige Cottbuserin war am 9. Dezember tot in ihrer Zwei-Zimmer-Wohnung aufgefunden worden. Ein Angehöriger der Frau hatte die Leiche gefunden, nachdem sie nicht zu einer Weihnachtsfeier ehemaliger Arbeitskollegen erschienen war. Der Syrer soll das Opfer nach Angaben der Ermittler gekannt haben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen