Streit unter Asylbewerbern in der EAE in Horst – Polizeibeamte aus 3 Bundesländern im Einsatz!

Auseinandersetzung in der Erstaufnahmeeinrichtung in Horst

Ein 38 Jahre alter Mann aus dem Iran war von einem 23-jährigen Iraker mit einer Glasscherbe angegriffen und oberflächlich am Arm verletzt worden. Der Geschädigte wurde zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Weitere Bewohner der Einrichtung solidarisierten sich mit den Beteiligten und attackierten sich lautstark.

Um die emotional aufgebrachte Stimmung unter den Beteiligten zu beruhigen setzte die Polizei Beamte mehrerer Polizeireviere des Polizeipräsidiums Rostock sowie Unterstützungkräfte aus den benachbarten Bundesländern Schleswig-Holstein und Niedersachsen ein.

Im Ergebnis wurde der 23-jährige Angreifer in Gewahrsam genommen. Derzeit sind die genauen Hintergründe des Vorfalls noch nicht aufgeklärt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Unter Verwendung einer ots-Pressemeldung des Polizeipräsidiums Rostock

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen