Familienvater in Ardey Bahn RB 53 Iserlohn – Dortmund brutal zusammengeschlagen. Wer kennt die Täter?

Am Samstagnachmittag (08. April) schlugen mehrere Unbekannte einen Familienvater im RB53  zu Boden.

Gegen 16:30 Uhr wurden Einsatzkräfte der Bundespolizei im Hauptbahnhof Dortmund zur dort einfahrende Ardey Bahn RB53 aus Schwerte gerufen.

Nach Aussage des Familienvaters haben Unbekannte wenige Minuten zuvor ihn und seinen Sohn niedergeschlagen, nachdem diese versucht hatten seine beiden kleinen Töchter sich auf den Schoß zu setzen.

Der 39-Jährige stellte die Männer zur Rede, worauf diese unvermittelt auf ihn einschlugen. Sogar als der Mann aus Schwerte am Boden lag, traten die „Schläger“ weiter auf ihn ein. Als sein 13-jähriger Sohn und seine Frau sich schützend vor ihn stellten, wurden auch diese verletzt.

Am Haltepunkt des Signal Iduna Parks konnten die Täter bisher unerkannt flüchten.

 

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

ca. 170 cm groß um die 20 Jahre alt, der eine trug eine weiße Hose und ein schwarzes T-Shirt, der andere graue Jeans und eine schwarze Strickjacke. 

Laut Zeugenaussagen sprachen die Täter pakistanisch.

Beide trugen schwarze Basecaps, die sie allerdings im Zug verloren haben – es besteht also die Möglichkeit DNA Spuren der Täter zu ermitteln.  Videoaufnahmen aus dem Zug werden derzeit ausgewertet.

Der Familienvater trug eine Platzwunde an der Nase, der Lippe und Verletzungen am Ohr und der Schläfe davon.

Die Bundespolizei  leitete ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

 

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter der kostenlosen zentralen Rufnummer 0800 6 888 000 der Bundespolizei zu melden. 
Unter Verwendung einer ots-Pressemeldung der Bundespolizeiinspektion Dortmund

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen