17-jährigen Marokkaner zweimal hintereinander festgenommen und wieder auf freiem Fuß

Entweder war er mit dem deutschen Rechtssystem nicht besonders vertraut oder einfach nur dreist. Das wird das Gericht demnächst klären müssen. Die Rede ist von einem 17-jährigen Marokkaner, der einen 22-jährigen Dortmunder im Hauptbahnhof, gestern Nachmittag (19. September) bestehlen wollte. Als dieser sich gegen den Diebstahl wehrte, beleidigte er den Mann. Kurze Zeit später fiel der Dieb erneut auf. In einem Geschäft scheiterte er erneut beim Diebstahlsversuch.

Den ganzen Artikel lesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen