11.09 – Lulo Reinhardt Duo gastiert im Torhaus AUSVERKAUFT

Lulo Reinhardt Duo gastiert im Torhaus „AUSVERKAUFT“

Lulo Reinhardt ist Vollblutmusiker – kein Wunder mit einem Django Reinhardt als Großonkel.

Im Alter von 5 Jahren begann er mit dem Gitarrespiel, mit 12 Jahren trat er schon professionell im Koblenzer Mike Reinhardt Sextett auf. Bis heute begeistert er mit seiner unverwechselbaren Stimme Kritiker und Fans gleichermaßen.

Nun kommt er nach Dortmund: Am Sonntag, 11. September, 18 Uhr spielt er mit dem Perkussionisten Uli Krämer als „Lulo Reinhardt Duo“ im Torhaus Rombergpark (Am Rombergpark 65). Einlass ist ab 17.30 Uhr. Das Konzert gehört zum Programm des 3. Roma-Kulturfestivals „Djelem Djelem“, das am Sonntag zu Ende geht.

Im Laufe seiner Karriere erweiterte Lulo Reinhardt seinen musikalischen Horizont und vertiefte sich in die Musik anderer Kulturen. Aus dieser Auseinandersetzung entstand die Kombination verschiedener Genres: Flamenco, Latin und brasilianischer Jazz verschmelzen bei ihm zu einem neuen Stil – und doch ist das Augenzwinkern aus den musikalischen Wurzeln des Gypsys immer hörbar. Mittlerweile hat er seinen eigenen Stil etabliert: den Latin Jazz.

Lulo Reinhardt spielte bei Großveranstaltungen wie „Rock Gegen Rechts“, beim „International Cultural Festival Sahara en el Corazón“ oder beim World Roma Festival Khamoro.

Der Eintritt kostet an der Abendkasse 8 Euro, ermäßigt 6,50 Euro und im Vorverkauf 10 Euro, ermäßigt 8,50 Euro.

Karten gibt es bei DORTMUNDticket , Max-von-der-Grün-Platz 5-6.

Lulo Reinhardt Gypsy Swing Project – Mar y Sol

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen